Kompetenzvielfalt

Die Herstellung von Modeschmuck war im vergangenen Jahrhundert für den dauerhaften Erfolg der Gablonzer Industrie auf allen Kontinenten verantwortlich. Um den Veränderungen der Märkte Rechnung zu tragen, haben viele Unternehmen ihre Fähigkeiten genutzt und sich die Entwicklung und Fertigung von technischen Produkten als zweites Standbein aufgebaut. Direkt vor Ort steht mit dem Bundesverband der Gablonzer Industrie Betrieben und Kunden ein Kompetenzzentrum für ihre Anliegen zur Verfügung.

Mit Modeschmuck eroberte die Gablonzer Industrie die Weltmärkte. Gleichzeitig begannen zunächst einzelne Firmen, sich im technischen Sektor ein zweites Standbein zu schaffen. Dieser Entwicklung schlossen sich immer mehr Firmen an. Dafür nutzten sie ihre Kenntnisse aus der Modeschmuck-Erzeugung und entwickelten diese konsequent weiter. Die Vielfalt der verarbeiteten Materialen und Produktionsverfahren gepaart mit einem hohen Flexibilität und technischem Know-how zeichnen heute die Unternehmen der Gablonzer Industrie aus.